10.06.2010

COPPE DI MELONE CON FRAGOLE E CILIEGIE (Melonenbecher mit Kirschen und Erbeeren)

14.Woche Il dolce
Heute sind tagsüber bis zu 40° Grad angesagt worden. Ich habe schon seit gestern abend richtig grosse Lust auf Eis. An Eisläden in der näheren Umgebung, die durchschnittlich einfach sehr gut sind fehlt es mir nicht. Aber da ich am Ende doch zu faul war – wegen der hochsommerlichen Temperaturen – mich noch mal auf die Socken/Sandalen zu machen kam es zu dieser guten und hübsch aussehenden Alternative zur Eiscreme an einem warmen Sommerabend in der Stadt. Normalerweise werden die frischen Erdbeeren mit „Frutti di Bosco“ (Waldbeeren, d.h. Himbeeren, Johannisbeeren usw.) aus der Tiefkühltruhe vermischt. Aber ich habe lieber süße Kirschen dazu verwendet und es war auch so schön rot zum ansehen und lecker zum Essen.
Ein Keinrezept aber dafür ein bisschen was zum Basteln.
Für 2 Personen
Zeit: 20 Minuten

Zutaten

  • 1 kleine Melone ( Cantaloupe oder Charentais)
  • 2 Handvoll Kirschen
  • 2 Handvoll Erdbeeren
Die Erdbeeren und die Kirschen waschen und das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden. In einem Teller vermischen. Die Melone – und nun kommt die Bastelarbeit dran (wenn man möchte. Ansonsten einfach halbieren und mit einem Löffel die Kerne entfernen): mit einem kleinen, scharfen Messer, das handlich ist, die Melonenschale in der Mitte zickzackartig aufschneiden. Die Seiten auseinanderziehen, das Innere säubern und mit dem Erdbeerkirschsalat füllen. Nochmals kühlstellen und dann sich freuen!

Kommentare:

  1. Ok, ich jammer nicht mehr über 34° im Büro. So eine gefüllte Melone könnt ich am Nachmittag als Erfrischung aber gut gebrauchen. Und im Biergarten nachher machen mir die Temperaturen auch garnichts mehr aus :).

    AntwortenLöschen
  2. Bei Euch ist es ja ganz schön heiß! :-)

    Perfekt bei dem Wetter, Melone erfrischt auch so super. Und es muss ja nicht immer Eis sein.

    AntwortenLöschen
  3. Unbändige Lust auf Eis habe ich ebenfalls. Aber leider sind die Eisläden hier nicht so wahnsinnig toll. Die Melone mit roten Früchten könnte mich jetzt aber auch besänftigen :o))

    AntwortenLöschen
  4. Ganz arg lecker und zackig geschnitten sieht es toller aus! Schönes WE dir mit herzlichem Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  5. Das ist was für uns: schnell gemacht, kühl und gesund! Schönes Wochenende!! Magdi

    AntwortenLöschen
  6. Gute Wahl! Auch wenn das Eis unwiderstehlich gut ist, kann es in bezug auf Vitamine und Kalorien mit deiner gefüllten Melone nicht mithalten.
    Ich kann mir gut vorstellen, dass sich bei 40° jedes Gramm mehr sofort bemerkbar macht ;o)

    AntwortenLöschen
  7. Ganz so warm war es hier nicht, dafür um so schwüler. Diese Fruchtkombi gab es gestern auch bei mir, nur nicht so schön angerichtet.
    Buon weekend!

    AntwortenLöschen
  8. @Toni: Juni ist an sich der haesslichste Monat hier, wo es eben nicht nur heiss ist sondern meistens auch schwuel...
    @Barbara: Kalte Meloneerfrischt einfach immer am besten!
    @nata: Ich glaube tatsaechlich ich wuerde mir eine Eismaschine kaufen wenn ich aus der Gegend, bzw. Land wegziehen muesste...
    @Brigitte: Gestern hab' ich an Dich gedacht als ich meine ersten Blumenfotos seit Jahren gemacht habe (endlich war ich nach Monaten in der Natur...und so schoeeen!)!
    @TFK:So ist es wirklich das Beste im Sommer bei Hitze!
    @Suse: Seitdem ich mit dem bloggen angefangen habe bin das, einzihe Moeglichkeit um das zu ueberleben ist oder ich hoere auf oder ich fange mit der "Mittelmeerdiaet" an.
    @Alex: Che soddisfazione a fare le coppe. Kurze Kindergartengenugtuung!

    AntwortenLöschen