08.08.2010

PATATE LESSE AL VINO (Gekochte Kartoffeln mit Weinsauce)

22.Woche Il contorno
Mein Mitbewohner hat mir das Haushaltsbuch seiner Großmutter aus dem Jahr 1936 gegeben. Auch wenn der Buchdeckel fehlt handelt es sich wohl um ein Werbegeschenk des Lebensmittelkonservenherstellers CIRIO, denn in vielen Rezepten wird auf die Verwendung von Tomatenkonserven CIRIO oder Brühwürfel CIRIO hingewiesen. Es ist ganz lustig und sehr interessant zu lesen mit vielen Rezepten und Zubereitungen von denen ich nie gehört habe, wie diese Kartoffeln. Ob es nun ein typisch italienisches Rezept ist oder allgemein von Anno dazumal weiß ich nicht aber diese Kartoffeln passen auf jeden Fall gut zu gekochtem Fisch und Fleisch und gehen relativ schnell.
Zeit: 20Minuten + Kochzeit der Kartoffeln

Zutaten:
  • 1 Kg. Kartoffeln
  • 1 EL Butter
  • 1 ½ EL Mehl
  • 250cl. heiße Gemüsebrühe
  • ¾ Glas Weisswein
  • Salz
Die Kartoffeln mit Schale weichkochen. Ich habe es mit meinem Dampfkocher gemacht weil sie dann immer auch fest bleiben. Für die Sauce in einem Topf aus Butter und Mehl eine einfache Mehlschwitze zubereiten (d.h. die Butter schmelzen, das Mehl mit der Gabel oder Schneebesen unterrühren und erhitzen lassen). Aufpassen, dass es nicht anbrennt, dass sich keine Klümpchen bilden und unter ständigem Rühren die Gemüsebrühe hinzugeben, damit eine dickflüssige Sauce entsteht. Nach 10 Minuten den Wein hinzugeben und mit Salz abschmecken. Noch 3 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen, dann von der Flamme nehmen. Die Kartoffeln schälen, in Scheiben oder Stücke schneiden. Mit der Sauce vermischen. Fertig.

Kommentare:

  1. Ein Kochbuch meiner Großmutter, eben auch aus dieser Zeit, hat auch viele solche Rezepte zum Inhalt.

    Es lässt sich einiges daraus sehr gut kochen und bietet Abwechslung.

    Mit gekochtem Fleisch ist dies Gericht sicher sehr fein!

    Lieben Gruss, Brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Ich bezeichne mich als klassischen Beilagenesser. Deshalb gefällt mir dieses Gericht sehr gut.

    AntwortenLöschen
  3. @Brigitte: Passte auch irgendwie zum secondo dieser Woche.
    @FreundingutenGeschmacks: Bei gekochtem Fleisch bin ich meistens mit Petersilienkartoffeln zufrieden :-)

    AntwortenLöschen