06.12.2010

SPIGOLA ALLA BARESE (Wolfsbarsch nach der Art von Bari)

37.Woche Il secondo
Eigentlich hatte ich diese Zubereitung für mein fiktives Heiligabend –Essen gedacht. Aber als Festessen ist es selbst mir doch dann eine Spur zu simpel. Trotzdem eine schöne Art Fisch mit einem erstaunlich guten Geschmack zuzubereiten. Das Originalrezept sah Dorade vor, doch es gab‘ keine beim Fischhändler mehr ,nur noch einen Wolfsbarsch. Diese Zubereitung eignet sich für Fisch mit einem recht festen Fleisch und nicht vielen Gräten. Gelesen in Allan Bay’s „La cucina nazionale italiana“ (Italienische Nationalküche).
Zeit: 15Min. Vorbereitung + 30Min. Marinierzeit + 7 Minuten Kochzeit
Für 4 Personen

Zutaten:
  • 1,2 kg. Fisch (Wolfsbarsch, Dorade)
  • 3-4 Glas Weißwein
  • Salz
  • Pfeffer
  • 4 EL Olivenöl extravergine
Den Weißwein aufkochen und dann abkühlen lassen. Den geputzten Fisch in dicke Scheiben schneiden. Dann mit Salz, Pfeffer, 4 EL Olivenöl und dem Weißwein eine Marinade anrühren und die Fischstücke bedeckt darin 30 Minuten marinieren lassen. Anschließend die Fischstücke entfernen, die Marinade mit einem feinen Sieb filtrieren und in einer Pfanne mit hohen Rändern zum Kochen bringen. Den Fisch darin von beiden Seiten jeweils 3 Min. ca. kochen, Vorsichtig herausnehmen und im auf  70° vorgeheizten Ofen warmstellen. Die Marinade durch Aufkochen auf 2/3 der ursprünglichen Menge reduzieren. Dann nochmals filtrieren. Die Fischstücke mit der Sauce servieren.

Kommentare:

  1. ich finde Wolfsbarsch eigentlich besser als Dorade......

    Und, wieso nicht ein einfaches Gericht? Dazu dann halt Trüffel und schon ist es ein festmahl....

    AntwortenLöschen
  2. gerade weil es so einfach ist, finde ich es absolut genial. Was braucht es mehr? Einen super frischen Fisch und bestes Olivenöl ...

    AntwortenLöschen
  3. Ich schließ mich da jetzt einfach an die Vorkommentatoren an!

    AntwortenLöschen
  4. Das Fulminante sollte doch gegenüber dem Geschmack in den Hintergrund treten -- dann ist es immer ein festschmaus :-)

    AntwortenLöschen