10.03.2011

INSALATA DI CAROTE E CAVOLFIORE (Mohrrüben – Blumenkohl - Salat)

48. Woche Il contorno
Vielen Dank für die Glückwünsche zum “verwaltungstechnischen“ Geburtstag gestern…als weibliche Bloggerin nehme ich mir allerdings die Freiheit meinen 1. Geburtstag auf einen anderen Tag zu verlegen. Und zwar den, wenn ich mit meinen 52 Kochwochen fertig bin. Und dann wird gefeiert!

Aber bis dahin dauert es ja noch und von daher geht es mit der Gesundheitswoche weiter und zwar mit diesem feinen Salat, immer noch abgeguckt aus dem Buch von Pietro Leemann „Diario di un cuoco“ (Tagebuch eines Kochs) und bestehend aus: Mohrrüben (mit dem Kartoffelschäler in feine, dünne Streifen geschält, was auch entscheidend für den Genuss des Salates ist…es kaut sich halt angenehmer), Blumenkohlröschen, gutem Balsamico-Essig, gutem Olivenöl, Schnittlauch (das frisch sein sollte - aber man findet in Italien nur selten frisches Schnittlauch von daher importiere ich es getrocknet) und letztendlich: Fleur de Sel. Es ist schon recht so wie er schreibt, dass eine besonders gute Qualität der Zutaten bei diesem Salat eine wichtige Rolle für den Wohlgeschmack spielt.

Kommentare:

  1. ...da hast du ja kurz vor mir mit bloggen angefangen. Wusste ich gar nicht so genau!
    Blumenkohl und Möhre sind ja Klassiker. Werd ich sicher zusammen mal probieren.

    AntwortenLöschen
  2. Das gibt es bei mir öfter! Schmeckt sehr gut!

    AntwortenLöschen