03.04.2011

CROSTONI AI COLORI D’ITALIA (Nach den italienischen Nationalfarben belegtes Brot )

50. Woche - Il secondo
"Abendbrot". Nach italienischer Art.

Grün
Exotisch und italienisch: 100g Avocadofleisch und 150g Gorgonzola zusammengemixt. Im Originalrezept von Vincenzo Buonassis war auch angegeben, dass man eine halbe Knoblauchzehe oder etwas Zwiebelsaft hinzugeben kann. Ich habe darauf verzichtet.

Weiss
Eine etwas teurere Angelegenheit, denn über eine Blumenkohlmousse muss großzügig „Bottarga di muggine“ (Meeräsche-Rogen) gegeben werden. Hier ein paar Wiki-Infos zum Thema Bottarga und hier die Zubereitung für die Mousse:
Einen kleinen Blumenkoch in leicht gesalzenem Wasser weichkochen, absieben und den noch sehr warmen Blumenkohl mit 200ml Milch und 25g Butter zu einem Püree zusammenmixen. Auskühlen lassen. 1 steifgeschlagenes Eiweiß daruntermischen und in einer Schale mit 30g darüber geriebener Bottarga servieren.

Rot
  • 150g getrocknete Tomaten (gut abgewaschen um sie vom Salz zu befreien)
  • 1 grosse Knoblauchzehe
  • 1 EL Sardellenpaste
  • 1 TL getrocknetes Origano
  • 1 EL Salzkapern (auch gut gewaschen und von Salz befreit
  • 5 EL Olivenöl extravergine
Alles in einem Blender zusammenmixen, ich habe auch noch etwas warmes Wasser hinzugegeben, anstatt mehr Olivenöl. Es eignet sich auch gut auf Pasta.
(Aus "La mia cucina ebraico-romanesca"  von Bruna Tedeschi u. "A tavola con gli amici"  von Vincenzo Buonassisi)

Das Weißbrot, in Scheiben geschnitten, habe ich im Elektroofen gegrillt.

Dazu das Lied LA TERRA DEI CACHI (Das Land der Kakis) der Gruppe „Elio e le storie tese“ (‚Elio und die angespannten Geschichten‘ so ungefähr), das vor 15 Jahren bei dem italienischen Musikwettbewerb „San Remo“ losgelassen wurde und in meiner Generation sozusagen den Stellenwert einer alternativen Nationalhymne hat.

Kommentare:

  1. super Idee für die nächste Italienische Nacht auf der Terrasse - mit Soundtrack!

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht total lecker aus! :-)

    AntwortenLöschen
  3. Wenn keiner hinguckt, darf man auch auf den Bottarga verzichten, oder? ;) Wie hast Du die Avocadocreme so flüssig bekommen?
    Die Idee finde ich auch super.

    AntwortenLöschen
  4. Rogen von der Meeräsche habe ich zwar noch nie gegessen, aber diese weiße Mousse fände ich auch ohne spannend. Und vielleicht geht ja auch Saiblingskaviar?

    AntwortenLöschen