18.08.2011

FRITTATA ALLA SCAMORZA (Omelette mit Scamorzakäse)




Ein deftiges, wohlschmeckendes Omelette aus Kampanien mit einem Käse der vor allem in den mittel-südlicheren Regionen beliebt ist und entsprechend gerne verkocht wird. Gesehen haben bestimmt viele schon diesen Käse, der auch einfach nur in der Pfanne gebacken prima schmeckt, und in der geräucherten Version besonders beliebt ist. Roh, so wie er ist, wird er eigentlich kaum verspeist. Die Herstellungsweise ist hier in Wikipedia beschrieben.

Zutaten:

  • 4 Eier
  • 150g Scamorza (geräuchert)
  • ½ kleine Zwiebel in Ringe geschnitten
  • 1 Handvoll Basilikumblätter
  • Butter zum Anbraten
  • Salz, Pfeffer
Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden, auch den Käse in feine Scheiben schneiden und den Eiern unterrühren zusammen mit den gewaschenen und zerrupften Basilikumblättern. Leicht salzen und pfeffern. In einer Pfanne (am besten mit Antihaftbeschichtung) die Butter erhitzen, das Eiergemisch hineingeben und mit einem Deckel bedeckt (mit dem ich das Omelette dann auch über der Spüle gewendete habe) 5-6 Minuten auf mittelhoher Flamme anbraten, dann wenden und auf der anderen Seite anbraten. Warm, lauwarm oder auch kalt servieren.

Kommentare:

  1. Frittata! Geht immer! Eier sind immer im Haus! MIt Scamorza hab´ ich das noch nicht gemacht.

    AntwortenLöschen
  2. Das stelle ich mir ganz köstlich vor.

    AntwortenLöschen