07.08.2018

Kalt (und wieder vegan): Tofu-Tomatengeschnetzeltes mit Kartoffeln

Könnte auch warm im Winter gehen, ist aber auch wunderbar in seiner kalten Version bei diesen heißen Temperaturen. Und schmeckt auch Tofuskeptikern (Versuchskaninchen Nr. 1: mein Mann).
Die Kartoffeln kochen in der Küche während ich ins Büro gehe alleine im Dampfkocher.

Tofu-Tomatengeschnetzeltes

Naturtofu in feine Scheiben geschnitten (125g)

3 reife, mittelgroße, gewaschene Tomaten, auch in feine Scheiben geschnitten (ich entferne hier immer den grünen Stielansatz aus dem Inneren der Frucht)

Für die Sauce
5 EL Sojasauce
1 EL Agavensirup
1 TL Sesamöl
1 gepresste Knoblauchzehe
½ TL frischgeriebenen Ingwer
½ TL Chilipaste (oder frisch und kleingehackt)
&
Kalte Kartoffeln

Tomaten, Tofu und die Sauce zusammenmischen und im Kühlschrank eine halbe Stunde vor dem Servieren ruhen lassen, hin- und wieder miteinander vermischen.
Mit den geschälten Kartoffeln anrichten und (guten Freunden oder Familie oder einfach nur sich selber) servieren. Es schmeckt wirklich.

Jutta, brav, brav, brav, dass Du tagsüber nur Obst isst! Manchmal muss ich dich auch loben….